kleineAnfragen wird zum 31.12.2020 abgeschaltet. Mehr Informationen und Hintergründe

Kleine Anfrage

Eingereicht von: Stefan Weber, Beate Raudies, SPD

Beantwortet von: Minister/in für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Tierheimförderung in Schleswig-Holstein 2018 Vorbemerkung der Fragesteller Nach der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für verschiedene Maßnahmen des Tierschutzes und der Verwaltungsvorschriften zu § 44 Landeshaushaltsordnung (LHO) gibt es Zuwendungen zur Unterstützung der Leistungen des ehrenamtlichen Tierschutzes, insbesondere Tierheime und tierheimähnliche Einrichtungen. Zuwendungen für den Betrieb von Tierheimen wurden zum Haushalt 2018 eingeführt. Mit dem Haushalt 2019 wurden die Zuwendungen von 100.000 Euro auf 200.000 Euro und Zuschüsse von Investitionen in Tierheimen von 250.000 Euro auf 450.000 Euro erhöht. 1. Welche Anträge auf Gewährung einer Zuwendung nach der „Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für verschiedene Maßnahmen des Tierschutzes“ wurden 2018 in welcher Höhe gestellt? Im Haushaltsjahr 2018 wurden 21 Anträge nach der oben genannten Richtlinie gestellt; das Gesamtvolumen der Anträge belief sich auf 360.521,04 €. Neun Anträge dienten der Erhaltung der Funktionalität von Tierheimen / tierheimähnlichen Einrichtungen (bspw. Erneuerung von Zaunanlagen, Kauf von Ausstattungsgegenständen), elf Anträge waren für die Erweiterung und den Aus- bzw. Umbau vorgesehen und ein Antrag zur Übernahme von Betriebskosten., Minister/in für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Veröffentlicht am 11.02.2019

PDF herunterladen
3 Seiten — als TextQuelle

Daten extrahieren

Diese Anfrage enthält eine oder mehrere Tabellen. Um diese einfach exportieren zu können, ist u.a. Tabula hilfreich.