kleineAnfragen wird zum 31.12.2020 abgeschaltet. Mehr Informationen und Hintergründe

  1. 16/233 Wie lange dauert für die Landesregierung ein Kindergartenjahr? Warum gilt "das letzte Kindergartenjahr ist beitragsfrei" nicht für alle Kinder in Nordrhein-Westfalen?

    Eingereicht von: Rainer Deppe, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  2. 16/231 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Mühlheim a. d. Ruhr und Bottrop

    Eingereicht von: Dr. Anette Bunse, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  3. 16/230 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Gelsenkirchen

    Eingereicht von: Oliver Wittke, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  4. 16/229 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf die Hochschulstandorte Hamm und Lippstadt

    Eingereicht von: Oskar Burkert, Werner Lohn, CDU — Veröffentlicht am — 2 Seiten

  5. 16/228 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf die Hochschulstandorte in den Kreisen Lippe und Höxter

    Eingereicht von: Walter Kern, Hubertus Fehring, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  6. 16/227 Auswirkungen des Doppelabiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Köln

    Eingereicht von: Serap Güler, Christian Möbius, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  7. 16/226 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Dortmund

    Eingereicht von: Klaus Kaiser, Claudia Middendorf, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  8. 16/225 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf die Hochschulstandorte Kleve und Kamp-Lintfort

    Eingereicht von: Margret Voßeler, Marie-Luise Fasse, CDU — Veröffentlicht am — 2 Seiten

  9. 16/223 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Bochum

    Eingereicht von: Josef Hovenjürgen, Christian Haardt, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  10. 16/222 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Bielefeld

    Eingereicht von: Ralf Nettelstroth, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  11. 16/221 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Paderborn

    Eingereicht von: Daniel Sieveke, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  12. 16/220 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Münster

    Eingereicht von: Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg, Astrid Birkhahn, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  13. 16/219 Auswirkungen des Doppelabiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Aachen

    Eingereicht von: Axel Wirtz, Armin Laschet, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  14. 16/215 Wie könnte eine Stiftungslösung des Landes bei Dienstunfällen im Feuerwehrwesen aussehen?

    Eingereicht von: Daniel Sieveke, CDU — Veröffentlicht am — 2 Seiten

  15. 16/210 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf die Hochschulstandorte Krefeld und Mönchengladbach

    Eingereicht von: Winfried Schittges, Norbert Post, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  16. 16/209 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Wuppertal

    Eingereicht von: Rainer Spiecker, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  17. 16/208 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Siegen

    Eingereicht von: Jens Kamieth, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  18. 16/207 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Düsseldorf

    Eingereicht von: Peter Preuß, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  19. 16/206 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Duisburg-Essen

    Eingereicht von: Thomas Kufen, Petra Vogt, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  20. 16/205 Auswirkungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Hochschulstandort Bonn

    Eingereicht von: Dr. Stefan Berger, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

  21. 16/187 Renate Hendricks MdL (SPD) – Garant für die innere Sicherheit der Stadt Bonn?

    Eingereicht von: Theo Kruse, CDU — Veröffentlicht am — 5 Seiten

  22. 16/162 Wie viele Mitarbeiter* sind in den einzelnen Kommunen des Landes NRW (Summe aus Gemeinde und Kreis) pro 1.000 Einwohner beschäftigt?

    Eingereicht von: Bernhard Schemmer, CDU — Veröffentlicht am — 14 Seiten

  23. 16/150 Fordert die Landesregierung die Bezirksregierung dazu auf, die bestehende Rechtslage im Rahmen des § 108a GO nicht umzusetzen?

    Eingereicht von: Peter Biesenbach, CDU — Veröffentlicht am — 3 Seiten

2.473 kleine Anfragen

Andere Fraktionen: